Ein Neuer:.. meine alte Maico nach 35 Jahren wiederbeleben

Nico
Beiträge: 162
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Ein Neuer:.. meine alte Maico nach 35 Jahren wiederbeleben

Beitrag von Nico » Do 13. Feb 2020, 19:13

Ist ne schöne Strecke von Elberfeld nach Hilgen, käm ich vielleicht dazu, war ich lange nicht mehr, bevorzuge das beschaulichere Neandertaltreffen

GermanSniper
Beiträge: 75
Registriert: Do 27. Dez 2018, 20:37

Re: Ein Neuer:.. meine alte Maico nach 35 Jahren wiederbeleb

Beitrag von GermanSniper » Do 29. Okt 2020, 19:58

hildwol hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 14:19
Hallo in die Runde,
nach paar Monaten Funkstille fange ich mal wieder mit kleinen Updates an.
...da war doch noch die Sache mit dem Tankdeckel.
Eben fertig gemacht, hier mal kleiner abschließender Überblick:
Tankdeckel fertig.JPG
Obere Reihe: alter Zustand sowie auseinander gehebelt (siehe auch alter Beitrag vom September).
Untere Reihe: alles aus Blech nun verzinkt, Rest (Pappe / Alu) in Ultraschall gereinigt. Leider war die Oberseite beim Verzinken nichts geworden (Bläschen), deswegen nochmal die sichtbare Seite glasperlengestrahlt und nun lackiert. Bin sehr zufrieden damit, zurück bördeln hat gut geklappt, sollte nun -hoffentlich- paar Jahre halten.

Schönen Gruß von Wolfgang aus Siegburg

P.S.: Wenn sich mal einer an die gleiche Bastelei ran machen will, dann bei Montage aufpassen, dass die Haltenasen (unten) verdreht zur Beschriftung auf dem Deckel stehen müssen...am besten direkt am Tank durch Probeverbauung abmessen (bei mir ca 45 grad).
Bin grad über den Beitrag gestolpert und frag mich nun ob ich meinen Tankdeckel auf machen sollte. Meiner war beim Pulverbeschichten mit dabei und nun weiß ich nicht ob das Innere noch überlebt habt bzw die Funktion überhaupt noch besteht. Die Feder im inneren Deckel für den Fall eines Überdrück geht mal noch.
IMG_20200807_203623_319.jpg
IMG_20200807_203623_319.jpg (2.73 MiB) 3779 mal betrachtet

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Ein Neuer:.. meine alte Maico nach 35 Jahren wiederbeleben

Beitrag von Günter » Do 29. Okt 2020, 20:32

GermanSniper hat geschrieben:
Do 29. Okt 2020, 19:58
Bin grad über den Beitrag gestolpert und frag mich nun ob ich meinen Tankdeckel auf machen sollte. Meiner war beim Pulverbeschichten mit dabei und nun weiß ich nicht ob das Innere noch überlebt habt bzw die Funktion überhaupt noch besteht. Die Feder im inneren Deckel für den Fall eines Überdrück geht mal noch.
Weiß ich auch nicht! Im Zweifelsfalle gibt es den originalen Deckel noch für 20€ neu.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten