Schulterkugellager M25

Antworten
md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Schulterkugellager M25

Beitrag von md250 » Mo 18. Jan 2021, 21:05

Hallo,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach neuen Schulterlagern für meinen MD250 Motor.
Leider gibt es im Netz nur noch Import-Ware o. ä.
Weiß jemand von euch vielleicht eine Bezugsquelle für ordentliche Lager dieses Typs (FAG, SKF, NSK usw.)?
Oder könnte man statt der Schulterkugellager auch Schrägkugellager verwenden? Hat da jemand Erfahrung?

Viele Grüße!

Michel

Jakob
Beiträge: 38
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 07:14

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von Jakob » Di 19. Jan 2021, 06:47

Guten Morgen Michel,

frag mal bei Uwe Dietrich nach. Der hat sicher welche.

Gruß Jakob

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von einzylindertobi » Di 19. Jan 2021, 13:32

Andre Tennagels hat M25 Lager. Aber mit kleineren Kugeln und Hersteller weiß ich auch nicht. Sind aber auch recht teuer. Da kann man auch auf die unten genannten Lager von einem namhaften Hersteller gehen.

Alternativ wie bei den späten MC125 links ein Zylinderrollenlager NU 205 und rechts ein Rillenkugellager 6205 C3 verbauen.

Siehe auch hier: viewtopic.php?t=733

Gruß Tobi
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

Andi
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von Andi » Di 19. Jan 2021, 19:17

Hallo Tobi.
Da bist Du wohl durcheinander gekommen.
Ersatz für M25 ist NU 305 C3 und ein 6305 C3.
Habe ich erst letzte Woche in meinen MD 250 Motor verbaut.
Für den 125er ist NU 205 C3 und 6205 C3 richtig.
Aber nur für die Motoren mit 25mm Kurbelwelle.
Waren glaube MC GS ab 76.
Für Motoren mit 20mm KW gibt's sicher auch was passendes.
Obwohl ich dafür SLF oder FAG mit Kunststoff Käfig Erfolgreich verwende.
Grüße Andi

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von einzylindertobi » Di 19. Jan 2021, 20:49

Hallo Andi,

Stimmt da ist mir ein Fehler unterlaufen. :roll:
Danke für die Korrektur
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von md250 » Mi 20. Jan 2021, 21:08

Danke erst mal für eure Hilfe!!
Denke ich werde das dann auch so machen mit dem Zylinderrollenlager und dem Rillenkugellager.
Aber braucht man zwingend C3 Lager?

Grüße
Michel

Andi
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von Andi » Mi 20. Jan 2021, 21:17

Ja Michel,
da die Lager ins Gehäuse eingeschrumpft werden.
Wenn Du Eines mit Normalluft nimmst ist keine Luft mehr da.
Immer wenn ein Lager auf der Welle oder Gehäuse aufgezogen/gepreßt/geschrumpft wird muss das durch höher Lagerluft ausgeglichen werden.
Ich hatte sogar schon hier ein Motor das musste ich ein Getriebelager durch C4 ersetzen,da das C3 im abgekühlten Zustand klemmte.
Maico Toleranz. :lol:
Grüße Andi

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von Günter » Do 21. Jan 2021, 10:15

NU 305 C3 und 6305 C3 das sind die Lager die ich ständig verbaue, habe ich da von SKF und FAG.
Das Zylinderrollenlager mit Kunststoff-, Stahl- und Messingkäfig kommt drauf an was man dafür ausgeben möchte.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Schulterkugellager M25

Beitrag von md250 » Do 21. Jan 2021, 14:27

Dann werde ich das auch so machen.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Grüße
Michel

Antworten