Felgen md250

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Felgen md250

Beitrag von md250 » Di 22. Dez 2020, 14:03

Hallo,

bin auf der Suche nach passenden Felgen für meine md.
Weiß jemand was, wo günstige Felgen her zu bekommen sind.

Weihnachtliche Grüße!

Michel

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Felgen md250

Beitrag von einzylindertobi » Di 22. Dez 2020, 18:52

Suchst du komplette Felgen oder nur Felgenringe?


Gruß Tobi
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Felgen md250

Beitrag von md250 » Mi 23. Dez 2020, 06:13

Nur die Felgenringe.

Grüße
Michel

Maico-Nobbi
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:40
Wohnort: Ketteler Str 32 92318 Neumarkt/Opf

Re: Felgen md250

Beitrag von Maico-Nobbi » Mi 23. Dez 2020, 12:35

Hallo Michel,
beide Felgen kriegst du z.B. unter www.ostmoped.de.
MMM hat nur die Hinterradfelge 1,85x18 als Stahlfelge im Programm, die Vordere 1,60x18 nur als Alufelge.

Gruss
Norbert

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Felgen md250

Beitrag von md250 » Mi 23. Dez 2020, 13:29

Die hatte ich auch schon gesehen.
Aber passen die Winkel der MZ bzw. sind die Löcher zu groß weil Maico hatte M3,5 Speichen und MZ hatte M4!?

Danke und Grüße

Michel

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Felgen md250

Beitrag von einzylindertobi » Mi 23. Dez 2020, 14:05

Hallo Michel,
Die angesprochenen verchromten Felgenringe die es in dieversen MZ und auch Simson Shops gibt hab ich auch verwendet.

Das sind Radaelli/italcerchio Ringe wie sie (jedenfalls bei meiner) original verbaut waren.

Die Aluringe von der MZ passen von den Bohrungswinkeln her nicht.
16087286417740.jpg
16087286417740.jpg (1.79 MiB) 2525 mal betrachtet
Gruß Tobi
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Felgen md250

Beitrag von md250 » Mi 23. Dez 2020, 15:39

Hallo Tobi,

Danke dir für die Antwort und das Bild.
Man sieht darauf, dass die Löcher für die Nippel
viel zu groß sind und das stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar.
Das ist genau die Problematik die ich angesprochen hatte.

Grüße
Michel

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Felgen md250

Beitrag von einzylindertobi » Mi 23. Dez 2020, 16:45

Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass die jetzt verbauten Nippel etwas kleiner sind als die original verbauten.
Da sollten größere Nippel Abhilfe schaffen. Bei mir hält es aber dennoch.

Die Bohrungen in der Felge selbst sind, soweit ich das im Kopf habe, identisch mit den originalen.

Miss doch mal die Bohrungen bei dir, dann mess ich bei mir nach, dann hast du was handfestes.
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Felgen md250

Beitrag von md250 » Mi 23. Dez 2020, 17:28

Die Löcher an den original Felgen haben einen Durchmesser von 6,5mm und die Nippel 6mm.
Die meisten Felgen von MZ usw. haben Löcher mit 7-7,2mm Durchmesser und sind somit leider zu groß.

einzylindertobi
Beiträge: 63
Registriert: So 15. Dez 2019, 17:48

Re: Felgen md250

Beitrag von einzylindertobi » Mi 23. Dez 2020, 19:29

Da muss ich dir Recht geben.

Das größte was ich auf die schnelle gefunden habe sind Nippel mit 6,5mm Schaft.
Wer sein Fahrzeug liebt, der dreht und schiebt.
- Maico Drehschieber

Antworten