Rahmen

Rahmen

Beitragvon Nico » Do 10. Jan 2019, 16:07

Frohes Neues liebe Maicofreunde
Ich habe bei Sondierungsarbeiten im Teilelager die Fahrzeugbriefe den Rahmen teils erfolgreich zugeordnet.
Die sind alle von 1959 oder 1960. Dabei ist mir aufgefallen das die Nummern meistens
unordentlich eingeschlagen sind und ein Rahmen hat gar keine Nummer.
Das Typenschild ist auch nicht mehr da. Dem Lack nach muß er aber im Einsatz gewesen sein.
Ich hab schon den Lenkkopf abgekratzt. Keine Nummer zu finden. Gabs das oder an einer anderen Stelle?
Dann würde ich gerne einen Rahmen ohne Gabel und Schwinge verschicken möglichst ohne großen Aufwand.
Ein Anruf bei Hermes hat da wenig gebracht. Bzw. geht nur vielleicht und wenn nur mit Abholtermin.
Das scheint mir arg umständlich/zeitaufwendig.
Gruß Nico
Nico
 
Beiträge: 45
Bilder: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12
bedankte sich: 0 mal
Dank erhalten: 20 mal

Re: Rahmen

Beitragvon kradfahrer » Do 10. Jan 2019, 18:39

Hallo,

unordentlich eingeschlagene FIN läßt auf Instandsetzung durch Rahmentausch schließen. Eventuell auch noch eine kleinere Höhe der Schlagzahlen. Rahmen ohne FIN hatte ich auch schon. Austauschrahmen erkennt man unter Umständen an der Schweißstelle des Unterzuges mit dem Lenkkopf. Spätere Versionen sind hier bis zum Lagersitz geschweißt. Es gibt Versandkartons für das maximale Packmaß von DHL 120X60X60 bei Bauhaus. Dort sollte der Rahmen ja irgendwie reinpassen. Hermes will große Pakete grundsätzlich nur noch abholen.

Gruß
kradfahrer
 
Beiträge: 57
Bilder: 5
Registriert: Do 26. Feb 2015, 16:55
bedankte sich: 1 mal
Dank erhalten: 18 mal

Re: Rahmen

Beitragvon Günter » Fr 11. Jan 2019, 12:07

M 250 B Rahmen als Ersatzteil haben grundsätzlich keine Nummer, die Nummer wird bei Bedarf von Hand eingeschlagen. Die Rahmennummer heute FIN genannt wird bei der M 250 B grundsätzlich von rechts lesbar am Steuerkopf eingeschlagen.
Bei GLS darf ein Paket bis zu 60 cm hoch, 80 cm breit, 200 cm lang und 40 kg schwer sein. Das Gurtmaß des Pakets, das heißt Umfang zuzüglich der längsten Seite, darf bis zu 300 cm betragen.

Gruß Günter
Maico hält die Spitze
Benutzeravatar
Günter
Administrator
 
Beiträge: 1320
Bilder: 25
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes
bedankte sich: 442 mal
Dank erhalten: 265 mal

Re: Rahmen

Beitragvon Nico » Mo 14. Jan 2019, 14:24

Für Gurtmaß 300 ist der Rahmen leider etwas zu groß da auch nichts raus oder vorstehen darf.
Nico
 
Beiträge: 45
Bilder: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12
bedankte sich: 0 mal
Dank erhalten: 20 mal

Re: Rahmen

Beitragvon Nico » Di 15. Jan 2019, 18:04

Dhl Sperrgut scheint zu gehen bis 31 kg und Gurtmaß 360 für ca. 50.-
Nico
 
Beiträge: 45
Bilder: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12
bedankte sich: 0 mal
Dank erhalten: 20 mal

Re: Rahmen

Beitragvon Nico » Mi 16. Jan 2019, 17:01

Das hat jetzt geklappt ca 43,- plus Verpackungsmaterial ca. 50 und die Verpackung kann dabei provisorisch und unförmig sein.
Ich hab ein paar Dachlatten druntergesetzt und etwas Pappe/Folie drum.
Ich würde sagen das kostet zwar aber mit 50,- im Tank zu Sperrgutabholung kommt man hin und zurück auch nicht allzuweit.
Nico
 
Beiträge: 45
Bilder: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12
bedankte sich: 0 mal
Dank erhalten: 20 mal

Re: Rahmen

Beitragvon Nico » Mo 11. Feb 2019, 20:42

IMG_20190211_152115b.jpg
IMG_20190211_152115b.jpg (469.2 KiB) 51-mal betrachtet
Ich wollte jetzt nochmal einen Rahmen verschicken.
Hab einen rausgesucht unten gründlich und feste mit dem Hammer draufgeschlagen.
Hörte sich alles fest und stabil an.
Ich hab dann aber doch noch blank geflext um ganz sicher zu gehen und unten ein kleines Loch endeckt.
Etwas zu unförmig als nachträglich gebohrter Ablauf.
Das hab ich mit dem Hammer und stumpfen Durchschlag soweit erweitert wie es damit geht.
Und bin dann auch seitlich noch durchgekommen.
Durchgebrochen wäre der sicher so bald noch nicht da ich woanders nicht durchkomme aber verbauen will man das so nicht.
Da wird Wasser womöglich mit Säure dringestanden haben.
An meiner hab ich auf Günters Rat vor Jahren ein 5mm Loch gebohrt.
Nico
 
Beiträge: 45
Bilder: 2
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12
bedankte sich: 0 mal
Dank erhalten: 20 mal


Zurück zu M 250 B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast