Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Di 19. Dez 2017, 23:08

DSCN9962b.jpg
DSCN9962b.jpg (84.24 KiB) 2280 mal betrachtet
Etwas verbesserte Vollmessingversion für die Maico
Zeiger aus 4mm Messingrundstange
Gewinde M4 nur angeschnitten bis Ende 8mm Drehpunktkugel seitlich geführt durch Madenschrauben M4
Lagerkugel und Gewinde festgesetzt/gelötet.
Spannfeder auf der Rückseite in der hinteren Bohrung entspannbar.
Auf den OT verschiebbare Scala markiert auf Abstand OT - 3,85 v.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Günter » Mi 20. Dez 2017, 09:49

Hallo Nico,
das sieht gut aus! Willst du davon eine Serie auflegen?
ich denke so mancher M 250 B Fahrer hat daran Interesse.
Was soll das Messgerät kosten?
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Do 21. Dez 2017, 01:17

In der polierten Ausführung bin ich da Stunden dran. Eigendlich eher sinnvoll für jemand der besonders schöne Werkzeuge schätzt und die gesparte Zeit zu schätzen weiß. Also auch öfters Verwendung dafür hat wie zB. Du. das Kann dir aber egal sein. Genau dieses müßte ca. morgen zum Dank für Verschiedenes bei dir eintreffen.

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Do 21. Dez 2017, 01:56

Je länger der Zeiger hinter dem Drehpunkt ist, umso mehr gleicht er Toleranzen aus und läßt sich genauer ablesen. Bei der Maico könnte man das Werkzeug auch noch weiter verlängern.
Ich meine aber das müßte so schon passen und bin sehr gespannt wie du die Sache im Gebrauch einschäzt.

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Do 21. Dez 2017, 20:54

Ich denke wenn ich weitere zwei drei gebaut habe und die Handgriffe sitzen geht das auch schneller.
Dann überlege ich was sowas kosten könnte. So genau kommt es ja nicht solange es mir auch Spaß macht
schöne Geräte zu bauen.

Andi
Beiträge: 638
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Andi » Sa 21. Apr 2018, 08:56

Musst eben lachen. :lol:
In der Motorrad 12/68
Bild
Grüße Andi

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Di 24. Apr 2018, 18:56

Ähnliche Meßuhren gabs auch für die MZ. Ich hab aber noch keine im Netzt angeboten gesehen. Sicher gesucht und teuer.

tante willi
Beiträge: 206
Registriert: So 4. Jun 2017, 19:53
Wohnort: Offenburg

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von tante willi » Sa 28. Jul 2018, 20:15

Hallo Nico Eine Frage: Hat dein Messgerät die " Serienreife " erreicht . :?: Ich wäre evtl. an einem solchen Teil Interessiert. Gruß " Tante Willi "
M 250 B Erst schrauben dann fahren!

Nico
Beiträge: 56
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Nico » Mi 16. Jan 2019, 16:26

Oh Mist ich hab die Frage gar nicht bemerkt. Bitte um Entschuldigung.
Serienreife hab ich nicht erreicht.
Kann aber so ein Ding bauen oder ein Gewinde ans Messingrohr schneiden zum Selberfertigbauen.
Von der Serienreife abgehalten hat mich auch eine plötzliche einfachere Idee mit Ht-rohrdeckeln aus dem Baumarkt.
Zufälliger Weise passte der 15 ner genau auf die Jawa Velorex Lichtmaschinen das ich da nur etwas ausschneiden mußte.
Doppelt noch zufälligerer Weise paßt der kleinere Ht-rohrdeckel auf die Maicolichtmaschine.
Der verstellbare Zeiger findet erst den OT und wird dann einfach auf die Abstandmarkierung gesetzt.
viewtopic.php?f=9&t=745

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kolbenmessung über schräges Kerzenloch

Beitrag von Günter » Mi 16. Jan 2019, 16:42

IMG_2111 klein.jpg
IMG_2111 klein.jpg (93.93 KiB) 759 mal betrachtet
Bei der M 200 ohne Fliehkraftregler ist es einfach, 2 Markierungen auf dem Anker und ein kleiner Messingzeiger auf dem Halter der Minuskohle angelötet.
Maico hält die Spitze

Antworten