Rasselnder Auspuff

Antworten
WolfRichter
Beiträge: 47
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 17:30

Rasselnder Auspuff

Beitrag von WolfRichter » Mi 22. Jun 2022, 16:54

Mahlzeit Maico Menschen,
Seit ca zwei Wochen läuft meine Maico jetzt mehr als zufriedenstellend, kommt immer nach wenigen Kicks und tut auch sonst was sie soll. Zum normalen gewohnten Geräuschportfolio kam jetzt aber ein Rasseln, erst leicht und über ein paar Tage immer stärker werdend, das aus dem Auspuff Endtopf zu en scheint. Ich kenne die Gewindestange mit den zwei Müttern und das ist auch entsprechend festgezogen.
Nun zu meiner Frage:
Kann man den Endtopf zerlegen?
Ich würde der Sache gerne nachgehen.
MfG

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Rasselnder Auspuff

Beitrag von Günter » Fr 24. Jun 2022, 11:00

WolfRichter hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 16:54
Mahlzeit Maico Menschen,
Seit ca zwei Wochen läuft meine Maico jetzt mehr als zufriedenstellend, kommt immer nach wenigen Kicks und tut auch sonst was sie soll. Zum normalen gewohnten Geräuschportfolio kam jetzt aber ein Rasseln, erst leicht und über ein paar Tage immer stärker werdend, das aus dem Auspuff Endtopf zu en scheint. Ich kenne die Gewindestange mit den zwei Müttern und das ist auch entsprechend festgezogen.
Nun zu meiner Frage:
Kann man den Endtopf zerlegen?
Ich würde der Sache gerne nachgehen.
MfG

Hallo Wolf,
im Auspufftopf ist in etwa in der Höhe vom Knick eine 8mm Ø Stange an einem Prallblech verschweißt, daran und damit wird der Einsatz und das Endstück verschraubt, gehalten. Das Auspuffendstück und den Einsatz( Flöte) kann man demontieren herausnehmen. Der Einsatz ist ebenfalls mit einer M8 Mutter auf der Stange verschraubt, löst sich die Mutter, scheppert der Einsatz im Topf herum.
Wenn man den Auspuff zerlegen will VORSICHT mit dem Gewinde, keine Gewalt anwenden. Vorher besser das Gewinde mit einer Drahtbürste reinigen, ggF. mit einer M8 Schneidmutter nachschneiden, reißt man die Gewindestange ab stehen erst einmal wieder Schweißarbeiten an. Am Auspufftopf verwende ich mechanisch selbstsichernde Muttern, die rappeln sich nicht so schnell los, gibt es im Autozubehör oder auf EBAY.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

WolfRichter
Beiträge: 47
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 17:30

Re: Rasselnder Auspuff

Beitrag von WolfRichter » Fr 24. Jun 2022, 11:40

Günter, ich danke dir. Die Gewindestange habe ich entdeckt. Das rappel ist weg. So eine mechanisch selbstsichernde Mutter muss ich mir unbedingt besorgen. Bei den ganzen Ratschlägen, die du gibst, muss ich dir glaube ich mal was zu Essen ausgeben, wenn ich mal bei dir in der Gegend bin :D .
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Rasselnder Auspuff

Beitrag von Günter » Fr 24. Jun 2022, 12:20

Hallo Wolf,
die M 250 B und die damit verbundene Klappertechnik ist seit ca. 25 Jahren bei mir Thema.
In den Jahren als ich die M 250 B als Alltagsfahrzeug genutzt habe, im Winter dann mit SW, habe ich viel über die Maschine gelernt und erfahren, so richtige Geheimnisse an der M 250 B gibt es für mich kaum noch. Abgerissene Gewinde oder herausgerissene Stange am Auspuff habe ich alle schon gehabt die Erfahrungen brauchst du und andere nicht zwingend machen wenn es auch einfacher geht.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten