Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Antworten
Komet
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Mai 2019, 12:01

Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Beitrag von Komet » Mi 8. Mai 2019, 13:34

Mit Günters OK biete ich hier eines meiner nun nicht mehr selbst zu vollendenden Lebensprojekte (fast) aus Erstbesitz (hab sie 81 von einem guten Freund erworben). Gerne in gute Hände, die das Moped wieder zum Leben erwecken. Hat sich seinerzeit wirklich genial bewegen lassen. War meine 2te Maico nach einer Kramer-MC in den 70ern.

GS mit Brief und Schlüsseln, original keine 700 km drauf. Sehr lange eingelagert, viele sinnvolle Ersatzteile. Nur komplett abzugeben gegen Gebot. Abholung bei Limburg/Lahn. Für jemanden mit gesunden Händen sicherlich nicht allzuviel Arbeit, das Moped wieder neuwertig fahren zu lassen.

Gegen seriöses Gebot.

Wer Interesse hat, kann auch meinen LAMA (Francolam) Sporthänger (mit Papieren und NOS Ersatzgummifedern) kaufen.

Viele Infos und Bilder im pdf. Dort steht auch meine e-mail-Adresse.
Dateianhänge
MAICO GS-250.pdf
(253.58 KiB) 64-mal heruntergeladen

mdPeter zwei

Re: Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Beitrag von mdPeter zwei » Do 9. Mai 2019, 08:10

Ohne dir nahe zu treten. Was ist ein " seriöses Gebot" ? Wäre sie voll restauriert kann ich so eine Ansage noch verstehen. Aber hier :shock:

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1452
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Beitrag von Günter » Fr 10. Mai 2019, 18:11

original 700 km gelaufen ist doch super! Besser geht es kaum, ist wahrscheinlich dann auch unverbastelt.
Außer allen Dichtungen wird man da nichts erneuern brauchen und original ist original, ich denke da findet sich jemand für.
Ein wenig neuer Lack ist schnell gemacht!

Restauriert dagegen ist ein sehr dehnbarer Begriff, ist immer so eine Frage wer da was gemacht hat. Oft wird nur mit einer Verkaufslackierung und ein paar verbauten Neuteilen wie Spiegel und Gummigriffe gelockt, an der Technik hat keiner was getan. Das nennt der Verkäufer dann restauriert.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

mdPeter zwei

Re: Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Beitrag von mdPeter zwei » Fr 10. Mai 2019, 18:24

@ Günther
Ich habe voll restauriert geschrieben und nicht " nur " restauriert. Ein kleiner aber feiner Unterschied.Und außerdem kann man sich alles schön reden. Und an dem Teil ist einiges zu machen.

Komet
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Mai 2019, 12:01

Re: Maico GS 250 (TwinShock) BY 80

Beitrag von Komet » Di 4. Jun 2019, 09:46

klar, nach so langer Lagerzeit ist das kein "plug&play". Neue Reifen, neue Gabel-Simmerringe, Öle und mindestens ein neuer Kolbenring. Lack braucht sie nicht - eine Entstaubung schon eher :)

Wenn ich die Zeit und die Hände hätte, hätte ich meine Maico entsprechend renoviert und zugelassen. Dann wäre sie aber auch das Doppelte wert.

Diese Maico ist ein sehr feines Teil zum wieder-Herrichten - eine "volle Restauration" ist garnicht nötig.

Antworten