Getrieboel

Antworten
Günni
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2020, 12:48

Getrieboel

Beitrag von Günni » Mo 8. Jun 2020, 19:10

Hallo zusammen,

habe in meiner BW SAE 30 eingefüllt - aber im 4 Gang rutscht die Kupplung ein bischen - habe jetzte Mineraloel 40 bestellt. Meint ihr das das Problem damit weg ist?

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2089
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getrieboel

Beitrag von Günter » Mo 8. Jun 2020, 22:47

l
Günni hat geschrieben:
Mo 8. Jun 2020, 19:10
habe in meiner BW SAE 30 eingefüllt - aber im 4 Gang rutscht die Kupplung ein bischen - habe jetzte Mineraloel 40 bestellt. Meint ihr das das Problem damit weg ist?
man weiß ja leider nie genau was man an Öl bekommt, vielleicht sind ja doch reibungsmindernde Additve drin?
Die Kupplung ist und bleibt empfindlich. Wenn das Kupplungspaket (Reib- und Treibscheiben) nicht leichtgängig auf dem Lamellenkörper gleitet, Stahl- Treibscheiben uneben verzogen oder die Federn müde sind gibt es gleich ein Problem. Ich bin die Experimente mit der Kupplung leid, baue nur noch neue original Teile und 16 Tellerfedern ein nehme dann 30er Einbereichsöl.

Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Günni
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2020, 12:48

Re: Getrieboel

Beitrag von Günni » Di 9. Jun 2020, 18:44

Hallo Günter,

danke für deine Info - Kupplung (Original ) ist neu.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2089
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getrieboel

Beitrag von Günter » Di 9. Jun 2020, 21:49

Hallo Günni,
wenn die Beläge mal Öl mit den unbeliebten Additiven bekommen haben hilft eigentlich nur erneueren.
Das Zeug wird man durch einen Ölwechsel nicht mehr los.
Früher hat man verölte Beläge eine Stunde lang in Waschmittellauge ausgekocht, ob das hilft?
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Günni
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2020, 12:48

Re: Getrieboel

Beitrag von Günni » Di 20. Apr 2021, 06:59

Hallo zusammen,

die Firma Five M sagte mir(o-Ton) ja nicht SAe 30 oder 40 nehmen -soll SAE 80 nehmen....ich weiß nicht ob das gut ist - was meint iht.

VG Günni

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2089
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getrieboel

Beitrag von Günter » Di 20. Apr 2021, 10:31

Günni hat geschrieben:
Di 20. Apr 2021, 06:59
die Firma Five M sagte mir(o-Ton) ja nicht SAe 30 oder 40 nehmen -soll SAE 80 nehmen....ich weiß nicht ob das gut ist - was meint iht
Ich denke mit SAE 80 verklebt die Kupplung, trennt sie gar nicht. Manche fahren auch mit modernen Ölen, ATF usw.
In der Betriebsanleitung steht ein Einbereichsöl je nach Außentemperatur SAE 20 bis SAE 50.
Öle SAE 30 oder 40 sind da ein Mittelding, kann man das ganze Jahr fahren.
Ein Oldtimeröl ohne reibungsminderende Additive verwenden sonst kann es Probleme mit der Kupplung geben.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Günni
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2020, 12:48

Re: Getrieboel

Beitrag von Günni » Di 20. Apr 2021, 11:21

Denke das du da vollkommen recht hast, zumal die Kupplung im Einsatz ist.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2089
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getrieboel

Beitrag von Günter » Di 20. Apr 2021, 11:38

Hallo Günni, gerade bei Ölen gibt es heute so viele Produkte am Markt da blickt man gar nicht durch.
Es wird bestimmt ein spezielles Öl mit 80er Viskosität und Eignung für Ölbadkupplungen geben das auch bei der Maico funktioniert.
Man kann aber nicht irgendein SAE 80 Getriebeöl nehmen und in den Motor schütten.
Sind die Beläge einmal mit falschen Öl verdorben hilft wahrscheinlich nur ein Satz Neue für 70€, deshalb mache ich da keine Experimente und verwende ein Einbereichsöl das nachweislich funktioniert.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Günni
Beiträge: 11
Registriert: So 10. Mai 2020, 12:48

Re: Getrieboel

Beitrag von Günni » Mo 3. Mai 2021, 10:31

Hallo Günter,

was könnte ich für meine Maico realistisch beim Verkauf erzielen?

VG

Günni

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2089
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getrieboel

Beitrag von Günter » Mo 3. Mai 2021, 10:47

Hallo Günni,
die Optik und Zustand, was du erneuert hast habe ich nicht im Kopf.
Must du mal Bilder schicken und was zu schreiben.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten