Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

jelo
Beiträge: 11
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 23:36
Wohnort: Seelze

Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von jelo » Sa 9. Mai 2020, 19:57

Moin zusammen,
hab die Maico getüvt und wollte heute eine Probefahrt machen.Leider fasst der 2 Gang nicht richtig - sprich er geht hakelig rein aber fasst nur im unteren Drehzahlbereich danach dreht der Motor frei ???
Das Getriebe funktionierte tadellos vor dem KW -tausch.
Außerdem wird der Auspuff so heiß das die Farbe vom Hitzeschutzblech Blasen geworfen und die Packtasche jetzt nen Loch hat.
Hat jemand ne Idee?
Grüße Jens

Nico
Beiträge: 135
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Nico » Sa 9. Mai 2020, 22:36

Erste Satz ist etwas unverständlich. Wenn das bedeutet das der zweite Gang nach dem Wiederzusammenbau bei höheren Drehzahlen rausfliegt und das vorher ging stimmt wahrscheinlich was nicht mit dem Wiederzusammenbau. Mit der Hitze genauso wenn das vorher in Ordnung war, was hat sich geändert. Vergasereinstellung ?

jelo
Beiträge: 11
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 23:36
Wohnort: Seelze

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von jelo » So 10. Mai 2020, 08:45

Moin
-ich hatte mit der Maico einen Pleullagerschaden .Also Motor zerlegt un die einzelnen Gewerke in Schalen gepackt nach Reihenfolge etc - auch wenn das alles 4Jahre gedauert hat - das Getriebe wird ja nicht im ölbad alterschwach.
Den Vergaser hab ich im Ultraschallbad gereinigt sonst ist nichts verändert.
Grüße Jens

Benutzeravatar
Maico-Mac
Beiträge: 361
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:03

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Maico-Mac » So 10. Mai 2020, 09:11

Manchmal reicht schon das vertauschen der Schaltgabeln...

Zu Heiss? Läuft dann zu mager. Guck mal nach der Kerze, wenn die ganz hellen Belag hat bekommt sie zu wenig Sprit!
Wenn das so ist, zieht sie entweder irgendwo Nebenluft oder Ggf ist nur die Nadel eine Kerbe zu tief gesetzt ?

Nico
Beiträge: 135
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 12:12

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Nico » So 10. Mai 2020, 11:03

Dann gibt es eine Luftregulierschraube mit der das Gemisch eingestellt wird. Da gibt es eine Voreinstellung. Muß aber auch feineingestellt werden nach Herstellerangaben Betriebsanleitung. Wie bist du da vorgegangen?

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1805
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Günter » Mo 11. Mai 2020, 14:25

jelo hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 19:57
Leider fasst der 2 Gang nicht richtig - sprich er geht hakelig rein aber fasst nur im unteren Drehzahlbereich danach dreht der Motor frei ???
Vorausgesetzt das Getriebe ist richtig montiert liegt hakeliges Schalten entweder an einer schlecht trennenden Kupplung oder das sich das Schaltgestänge im Motor nicht in 0-Stellung befindet. Ursachen dafür kann eine falsch montierte oder verbogene Schenkelfeder am Winkelhebel sein oder das der Winkelhebel nachgearbeitet werden muss.
Schaltgestänge M-Motor.jpg
Schaltgestänge M-Motor.jpg (598.7 KiB) 950 mal betrachtet
Montage Winkelhebel.jpg
Montage Winkelhebel.jpg (199.59 KiB) 950 mal betrachtet
jelo hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 19:57
Außerdem wird der Auspuff so heiß das die Farbe vom Hitzeschutzblech Blasen geworfen und die Packtasche jetzt nen Loch hat.
Der Motor mag manchmal nach der Instandsetzung nicht anspringen, er hat noch keine richtige Kompression, die Kolbenringe müssen sich erst auf die Zylinderwand einschleifen. Um das Abdichten der Kolbenringe beim ersten Start zu verbessern streicht man die Zylinderwand mit einem dickflüssigen Öl ein. Selbstverständlich ist der Vergaser gereinigt und eingestellt, ebenso die Zündung eingestellt und die Funkenstrecke der Zündspule geprüft. Die Zündkerze und der Zündkerzenstecker sollten neu sein, die Batterie neu oder vollgeladen. Der Kraftstoff frisch von der Tankstelle oder maximal 2 Wochen alt. Mit optimalen Voraussetzungen ist es leichter den Motor in Gang zu setzen.
Die ersten Minuten sollten nicht im Stand absolviert werden, denn der Motor wird sehr heiss. Lieber antreten, hören ob alles normal läuft und sofort zunächst gemütlich losfahren. Wichtig: neue Lager müssen sich mitunter setzen - je nach Größe, Menge und Anwendung. Daher empfiehlt es sich, die erste Fahrt nach und nach zu steigern, bis der Motor voll durchgewärmt ist. Die bei Wärme auftretenden Ausdehnungen ermöglichen den Lagern, sich zu "setzen".

Gruß Günter
Maico hält die Spitze

jelo
Beiträge: 11
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 23:36
Wohnort: Seelze

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von jelo » Mo 11. Mai 2020, 17:20

Erstmal danke für die Tipps - im Moment ist die Bühne belegt also Motor ausbauen ist gerade nicht.
Vergaser ist in Grundeinstellung nach Handbuch .Kerze sieht für mich eher zu dunkel aus.
20200511_125914_copy_756x1008.jpg
20200511_125914_copy_756x1008.jpg (94.08 KiB) 941 mal betrachtet
Halte euch auf dem laufenden.
Grüße Jens

jelo
Beiträge: 11
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 23:36
Wohnort: Seelze

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von jelo » Sa 16. Mai 2020, 16:52

Moin zusammen,
also das gute zuerst das mit der Hitzeentwicklung hat sich geklärt - Falschluft am Ansaugstutzen.
Aber der 2 Gang will immer noch nicht - gestern den Motor zerlegt -alle Zahnräder sehen gut aus und lassen sich auch schalten , fassen ineinander und so weiter.Kupplung so eingestellt das sie gerade noch trennt.
Wenn ich fahre sind der 1-3-4 tadellos aber der 2te geht rein und ich kann auch niedertourig fahren -sobald ich Gas gebe fliegt er raus und mahnende Geräusche.
Werde jetzt das Getriebe Schaltscheibe etc tauschen.
Grüße Jens

Benutzeravatar
Maico-Mac
Beiträge: 361
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:03

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Maico-Mac » Di 19. Mai 2020, 08:04

jelo hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 16:52
...............aber der 2te geht rein und ich kann auch niedertourig fahren -sobald ich Gas gebe fliegt er raus und mahnende Geräusche.
Werde jetzt das Getriebe Schaltscheibe etc tauschen.
Grüße Jens
Anscheinend sind die Mitnehmer schon zu sehr abgerundet... Guck dir nochmal das Losrad auf der HW und das Schaltrad an. Schieb die eckigen Mitnehmer ineinander und verdreh sie gegeneinander. Wenn du jetzt langsam auseinander ziehst, merkst du ob sie auseinaderfluschen wollen.
Normal ziehen die sich fester ineinander bei Druck, weil sie leicht angeschrägt sind...
Den Verschleiß sieht man manchmal nicht von der Seite, weil ein Grat stehengeblieben ist der dem originalmaß entspricht. Schieb das Schaltrad von der Welle und guck mal frontal drauf...

Klar, Schaltscheibe kann auch am Haltepunkt ausgeschlagen sein. Dann springen die Gänge aber auch nicht zwangsweise raus. Es sind meist alle Teile abgenutzt.
Das Geräusch kommt von den übereinanderschraddelnden Mitnehmern!

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1805
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Getriebe 2 ter Gang/Auspuff zu heiß

Beitrag von Günter » Di 19. Mai 2020, 17:08

jelo hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 16:52
Wenn ich fahre sind der 1-3-4 tadellos aber der 2te geht rein und ich kann auch niedertourig fahren -sobald ich Gas gebe fliegt er raus und mahnende Geräusche.
Das Problem kenne so ich nicht, hatte ich bisher nicht. Ich denke dann ist ein oder mehrere Bauteile stark verschlissen.
Wenn ich einen Motor auseinander, gewaschen und mit Druckluft abgeblasen habe schaue ich mir alle Bauteile genau an. Im Zweifelfalle besser ein Bauteil neu, oder noch besser ein komplettes anderes Getriebe das vorher zusammen gelaufen hat. Komplette gebrauchte Getriebe habe ich ausreichend.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten