Schrott or not?;-)

Benutzeravatar
MaikOh
Beiträge: 183
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 11:17
Wohnort: Kreuztal

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von MaikOh » So 31. Jul 2022, 19:11

So,
ich kann inzwischen berichten, dass es wohl tatsächlich nur an der defekten Batterie gelegen hat.
Bin mit neuer Batterie am Wochenende eine schöne Runde gefahren - alles fein 8-)

Kleine Frage nebenher: mich würde mal ein Zahlenwert für die maximale Drehzahl interessieren, bei der man sich bei flotter Fahrt aufhält. Das Leistungsmaximum liegt ja wohl bei 5250 U/min.
Hat das mal jemand ausgemessen (mit einem Drehzahlmesser oder Messgerät)?

Grüße
Gunnar

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2364
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von Günter » So 31. Jul 2022, 20:12

MaikOh hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 19:11
mich würde mal ein Zahlenwert für die maximale Drehzahl interessieren, bei der man sich bei flotter Fahrt aufhält. Das Leistungsmaximum liegt ja wohl bei 5250 U/min.
Hat das mal jemand ausgemessen (mit einem Drehzahlmesser oder Messgerät)?

hey Gunnar, ich denke das sind ca. 6000U/min, habe ich aber nie gemessen.
Ich weiß die Leistung die bei einer guten M250 B am Hinterrad über bleibt, das sind ca. 10 PS.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
MaikOh
Beiträge: 183
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 11:17
Wohnort: Kreuztal

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von MaikOh » Do 4. Aug 2022, 11:05

Moin Günter!
Du liegst mit Deiner Annahme wohl ziemlich richtig 8-)
Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe kurzerhand einen kleinen batteriebetriebenen Drehzahlmesser (für Rasenmäher und Motorsägen etc) besorgt und an die Maico gehängt.
(Das Teil lässt sich sogar einstellen 1 Zündung pro 2 Umdrehungen bis 2 Zündungen pro eine Umdrehung. Für uns ist es 1 Zündung pro Umdrehung).
Ich dachte eigentlich ich würde sie schon recht weit hochziehen, aber alles jenseits der 5250 Umdrehungen ist nichts für zarte Gemüter. Einmal ganz kurz kam ich kurz vor die 6000- aber das klingt und fühlt sich an, als wäre danach alles im Mors :shock: :D

Beste Grüße
Genießt den Sommer 8-)
FEA4098D-7D73-4A55-B3F7-4B8CE23F70F1.jpeg
FEA4098D-7D73-4A55-B3F7-4B8CE23F70F1.jpeg (525.46 KiB) 545 mal betrachtet

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2364
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von Günter » Do 4. Aug 2022, 11:52

ich denke oberhalb 5000 U/min versucht dich das Moped abzuwerfen, rappelt alles wie verrückt.
Ist man über den Punkt hinweg wird es wieder etwas ruhiger aber Spaß macht das Fahren mir so nicht mehr.
Bei Tempo 100 ist man eindeutig im Grenzbereich was das Gerät kann, vorrausgesetzt Gabel, Dämpfer Fahrwerk sind in Ordnung ansonsten ist schon früher Schluss mit lustig. Bei den Bremsen reicht es dann auch nur noch zum planmäßigen Anhalten.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Kobold
Beiträge: 78
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 22:32

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von Kobold » Fr 5. Aug 2022, 20:39

Schön beschrieben! Man muss immer sehr vorausschauend fahren.
Wenn der Motor ein wenig optimiert wurde, ist er schneller als der Rest vom Moped und jeder Ritt gerät zum Abenteuer.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2364
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Schrott or not?;-)

Beitrag von Günter » Sa 6. Aug 2022, 08:34

sehr vorausschauend fahren, viel schauen und lieber einmal zu viel bremsen schon mal langsam werden, den anderen vor lassen ist Überlebenstraining bei einer Fuhre mit "na geht so" Bremsen. Mit dem Gespann ist es noch anstrengender da man ein paar Kg mehr hat und kaum eine Lücke findet die groß genug ist um sich da im Zweifelsfall hindurch zu retten. Da hilft nur stängig schauen und reichlich Abstand, im Notfall Bremsen was das Zeug hält und hoffen das der noch Weg reicht um rechtzeitig zum Stehen zu kommen. Ich habe schon einige Male mit dem Gespann dann anschließend irgendwie quer hinter einem PKW oder LKW gestanden. Da bin ich dann froh das ich zum Saisonstart die Bremsen gereinigt und optimiert habe, noch ein paar Prozent mehr Bremswirkung herausgeholt habe. Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten