Bowdenzüge Maicoletta

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Günter » Sa 22. Apr 2023, 07:37

Hallo Rolf,
herzlich willkommen im Forum.
die Züge kann ich dir nach Muster oder Zeichnung anfertigen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Richter
Beiträge: 143
Registriert: Di 9. Mär 2021, 10:40
Wohnort: Schweiz Bern

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Richter » Sa 22. Apr 2023, 08:54

Hoi Rolf
Habe mit die Züge bei Jochen von Bowdenzug.24 machen lassen.
Günstiger ist es wenn du die Einzelteile bestellst und es selbst zusammenbaust. Das ist nicht schwierig brauchst nur das richtige Lot und lötwasser.
Hab mir gerade vor 4Tagen wieder Material bei ihm bestellt.
Gruß Alex

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Günter » Sa 22. Apr 2023, 09:31

Richter hat geschrieben:
Sa 22. Apr 2023, 08:54
das richtige Lot und lötwasser.
hey Alex,
dann sind das Edelstahl Seilchen Züge?
Lötwasser und Lot ohne Flussmittel.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Richter
Beiträge: 143
Registriert: Di 9. Mär 2021, 10:40
Wohnort: Schweiz Bern

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Richter » Sa 22. Apr 2023, 10:15

Hoi Günter
Ich habe mich für verzinkte Seilchen entschieden - das ist vollkommen ausreichend und günstiger. Meiner Meinung nach.
Ich schreib mal allgemein wie ich das mache- du kannst das ja sowieso schon 1000fach bewährt!!
Für Edelstahl und verzinkte Seilchen braucht es verschiedene Lötdrähte und lötwasse/flussmittel. So läuft bzw. Zieht das lot auch einfach und perfekt in den Nippel ohne "blasen und ein lavagebilde", und einen starken Lötkolben verwenden min. 100W
20230422_104530.jpg
20230422_104530.jpg (3.84 MiB) 8380 mal betrachtet
so gibt es eine Verbindung. Und Wer es nicht definitiv weiss!!- Vor dem Löten Seil durch den nippel den letzten 1cm des Seil mit einer Zange aufzwirbeln und dem ca. Letzten Millimeter stark abbiegen lötwasser drauf, einziehen, und löten - nun gibt es eine schöne bombierte blasenfreie Fläche.
Gruss Alex

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Günter » Sa 22. Apr 2023, 10:59

Hey Alex,

fürs Züge bauen nehme ich im Regelfall verzinkes Stahlseil div. Ø. + Außenhüllen mit Teflon Führung + gedrehte Endhülsen.
Für Gas- und Chokezüge habe ich gefochtenes Edelstahlseilchen 1,5mm, das gefochtene Seilchen geht meiner Meinung nach besser um Kurven läuft leichter, hält länger ? Hier kann man gepresste Endhülsen verwenden da keine hohen Kräfte auf die Züge wirken.
Für Edelstahl löten verwende ich Lötwasser + massiven Lötzinn ohne Flussmittel für Stahlseil löten nehme ich normales gefülltes Lot.
Lötkolben habe ich diverse aber unter 50W macht es zum Züge löten wenig Sinn.

Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Rolf
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Apr 2023, 08:06
Wohnort: Ammerbuch

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Rolf » Sa 22. Apr 2023, 21:38

Günter hat geschrieben:
Sa 22. Apr 2023, 07:37
Hallo Rolf,
herzlich willkommen im Forum.
die Züge kann ich dir nach Muster oder Zeichnung anfertigen.
Gruß Günter
Hallo gerne würde ich einen Kupplungszug, Gaszug und Tachowelle machen lassen die Tachowelle hat bei mir unten einen Durchmesser von 14 mm alles was ich bisher gefunden habe hat 15,9 mm
Dateianhänge
6C0CC72D-301D-48E9-BF92-8ADA5056B3EE.jpeg
Tachowelle
6C0CC72D-301D-48E9-BF92-8ADA5056B3EE.jpeg (579.79 KiB) 8368 mal betrachtet
32B76C56-CCB9-4CA0-BE31-45BB7DD51A17.png
Kupplungszug Gaszug
32B76C56-CCB9-4CA0-BE31-45BB7DD51A17.png (1.99 MiB) 8368 mal betrachtet
Ein Leben ohne Zweirad ist möglich aber nicht sinnvoll

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Günter » So 23. Apr 2023, 08:59

Hallo Rolf,
der untere Anschluss der Tachowelle ist speziell passt nur bei Maico, gibt es nicht im Handel habe ich deshalb im letzten Jahr welche gedreht dann 10 Tachowellen pressen lassen, auch für die Letta in 700mm lang. Die beiden Züge kann ich dir anfertigen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Rolf
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Apr 2023, 08:06
Wohnort: Ammerbuch

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Rolf » So 23. Apr 2023, 18:04

Okay Dankeschön wohin soll ich das Geld überweisen?
Paypal?
Ein Leben ohne Zweirad ist möglich aber nicht sinnvoll

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2666
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Günter » So 23. Apr 2023, 18:20

Hallo Rolf, mal langsam!
in der kommenden Woche baue ich die Züge melde mich dann bei dir.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Nov 2023, 12:14
Wohnort: 96158

Re: Bowdenzüge Maicoletta

Beitrag von Roland » Mi 22. Nov 2023, 09:53

Günter hat geschrieben:
So 23. Apr 2023, 18:20
Hallo Rolf, mal langsam!
in der kommenden Woche baue ich die Züge melde mich dann bei dir.
Gruß Günter
Hallo Günter,
baust du noch Züge? Ich wäre an einem kompletten Satz interessiert.

Grüße
Roland

Antworten