Kurbelwellengehäuse

Antworten
tante willi
Beiträge: 273
Registriert: So 4. Jun 2017, 19:53
Wohnort: Offenburg

Kurbelwellengehäuse

Beitrag von tante willi » Mo 15. Jun 2020, 08:57

Hallo Schrauber! Hier habe ich ein wunderschönes Beispiel wie ein Kurbelgehäuse nicht aussehen sollte. ;) Dieses ist zwar nicht von einer Maico aber trotzdem sehenswert. :) Dieses Gehäuse war glaube ich die letzten 68 Jahre bzw. noch nie offen. Millimeterdicke Ruß Ablagerungen und Simmerringe härter als Glas. :o Da wurde doch wohl einige Zeit Öl verbrannt. Blauer Dunst seltsamer Geruch war das Ergebnis. :lol: Gruß an Alle Schrauber da draußen und bleibt Gesund. ;) " Tante Willi "
Dateianhänge
DSC_9601.JPG
Schön Verkokst
DSC_9601.JPG (254.83 KiB) 875 mal betrachtet
M 250 B oder Panther KS 150

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1784
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kurbelwellengehäuse

Beitrag von Günter » Mo 15. Jun 2020, 11:23

tante willi hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 08:57
Millimeterdicke Ruß Ablagerungen und Simmerringe härter als Glas.
Das ist bei alten Motoren normal! So lange kein Wasser im Kurbelgehäuse und Getriebe stand ist alles gut. Da putzt und wäscht man erst einmal einen halben Tag dran, bis es wieder sauber ist. Die Kraftstoffe und Öle in den 50er und 60er Jahren waren sehr übel, so ein Zeug würde man heute als Sonderabfall einstufen.
tante willi hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 08:57
Da wurde doch wohl einige Zeit Öl verbrannt. Blauer Dunst seltsamer Geruch war das Ergebnis. :lol:
Bei der Verbrennung von den "Sonderabfällen" entstand sogenannte "Ölkohle", da hat man regelmäßig mit einem Brenner den Auspuff ausbrennen müssen, da er sich mit der Zeit zusetzte. Meine erste M 250 B hatte auch den Auspuff von innen und den Schalldämpfereinsatz dick mit der Ölkohle beschichtet, wenn ich richtig Gas gegeben habe sah ich nachst die glühende Ölkohle aus dem Auspuff fliegen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Maico-Mac
Beiträge: 360
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:03

Re: Kurbelwellengehäuse

Beitrag von Maico-Mac » Fr 26. Jun 2020, 14:01

Apropos Ölkohle:
Ich hab mal einen ungeprüften Auspuff an die Maico geschraubt und bin los zur Erprobungsfahrt.
Das Ding fing nach kurzer Zeit dermaßen an zu qualmen, dass ich dachte der Simmerring zum Getriebe wäre durchgebrannt :x
Und sie lief auch bescheiden. Hab dann dummerweise erst den SiRi gecheckt anstatt mit dem anderen Auspuff, der vorher dran war zu testen..

Der Auspuff war total zu und ölig innen, hab ich so noch nie gsesehn :shock: :mrgreen:

Benutzeravatar
Gilles
Beiträge: 812
Registriert: Di 28. Okt 2014, 01:18
Wohnort: Strasbourg (Frankreich)

Re: Kurbelwellengehäuse

Beitrag von Gilles » Sa 27. Jun 2020, 08:06

Hab ein mal auch mit MD50 gehabt, Auspuff war zu...
Da es ein alte gebrauchte Auspuff war, habe ich mit Lötlampe gebrennt und dann war es wieder gut !
Maico sammlen und Maico fahren !

Antworten