Maico M 250 B Frühzündung?

für das was sonst nirgends rein passt :D
Detlef
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 17:56
Wohnort: 25479 Ellerau

Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Detlef » So 2. Jul 2023, 09:29

Hallo in die Runde, ich bin ganz neu im Forum und würde gerne mal Eure Meinung hören.

Meine Maico M 250 B wird gerade nach vielen Jahren Winterschlaf reaktiviert und ich würde gerne eine altes Problem abstellen. Beim Ankicken scheint es vor OT schon eine Verbrennung zu geben und der Kickstarter haut brutal zurück und schießt mir schmerzhaft ins Starterbein. Tippe darauf, das ich die Zündung neu Einstellen muss, da wohl zu früh gezündet wird. Habt Ihr dazu Erfahrungen gesammelt? Oder ist der Kickstartermechanismus ( Feder, etc.) defekt?

Gruß aus dem Norden, Detlev

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Günter » So 2. Jul 2023, 12:41

Detlef hat geschrieben:
So 2. Jul 2023, 09:29
Meine Maico M 250 B wird gerade nach vielen Jahren Winterschlaf reaktiviert und ich würde gerne eine altes Problem abstellen. Beim Ankicken scheint es vor OT schon eine Verbrennung zu geben und der Kickstarter haut brutal zurück und schießt mir schmerzhaft ins Starterbein. Tippe darauf, das ich die Zündung neu Einstellen muss, da wohl zu früh gezündet wird. Habt Ihr dazu Erfahrungen gesammelt? Oder ist der Kickstartermechanismus ( Feder, etc.) defekt?
herzlich willkommen Detlef.
Ich denke die Zündung steht falsch zu früh
oder der Fliehkraftregler steht offen geht nicht mehr von selbst zurück.
Dann gibt es vom Kickstarter schon mal einen verpasst.
Zündzeitpunkt 3,6-4mm v. OT Kontaktabstand 0,4mm.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Detlef
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 17:56
Wohnort: 25479 Ellerau

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Detlef » Di 4. Jul 2023, 09:25

Hallo Günter, danke für die schnelle Antwort. Ja du hast vollkommen recht, der Fliehkraftregler steht offen und geht nicht mehr von selbst zurück.
Ja, was tun? Kann ich den denn wieder mit Kriechöl aktivieren? Oder brauche ich einen neuen Fliehkraftregler? Wenn ja, wo blockiere ich die Kurbelwelle um die Schraube abzubekommen?

Sag mal, bin ich nur für dich zu lesen? Wie kann ich meine Fragen mit allen teilen? Gruß Detlev

Benutzeravatar
Yogi61
Beiträge: 41
Registriert: Mi 26. Apr 2023, 15:32
Wohnort: Franken

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Yogi61 » Di 4. Jul 2023, 09:53

Hallo Detlef,
ich denke, alle können‘s lesen (ich kann‘s ja auch), aber es hat halt keiner geantwortet- ich z.B. nicht, weil ich da keine Ahnung habe...
Gruß aus Franken,
Jochen
Don‘t worry, be happy! 8-)

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Günter » Di 4. Jul 2023, 10:10

Detlef hat geschrieben:
Di 4. Jul 2023, 09:25
Ja, was tun? Kann ich den denn wieder mit Kriechöl aktivieren?
Hallo Detlef,
im Regelfall sind die beiden Fliehgewichte beweglich und werden vón je einer Feder zurück gezogen, ein Tröpfchen Öl am Gelenk schadet nicht.
Detlef hat geschrieben:
Di 4. Jul 2023, 09:25
Oder brauche ich einen neuen Fliehkraftregler?
ich denke nicht, meist kann man die FKR reparieren vielleicht brauchst nur neue Federn? neue und gebrauchte FKR habe ich auch da.
Detlef hat geschrieben:
Di 4. Jul 2023, 09:25
Wenn ja, wo blockiere ich die Kurbelwelle um die Schraube abzubekommen?
du kannst den FKR an den beiden Längsseiten mit einem Zangenschlüssel, Rollgabelschlüssel etc. packen dann die Schraube lösen.
Detlef hat geschrieben:
Di 4. Jul 2023, 09:25
Sag mal, bin ich nur für dich zu lesen? Wie kann ich meine Fragen mit allen teilen?
nein für alle!
Für privaten Nachrichten gibt es ein separates Postfach "Private Nachrichten" das findest du oben links neben deinem Benutzernamen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Detlef
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 17:56
Wohnort: 25479 Ellerau

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Detlef » Di 4. Jul 2023, 14:52

Hallo Günter, ich hatte den FKR teilweise ab, aber der Ring auf der Kurbelwelle, wo die Federn dran sind, muss wohl mit einen Abzieher entfernt werden, oder?
Die Flügel des FKRs stehen immer noch unbeweglich ganz weit draußen, trotz teilweiser Demontage und Kriechöl.
Also, jetzt komme ich auf dein Angebot zurück: Du kannst mir einen guten Gebrauchten FKR anbieten und oder einen NOS . Hier ist der Preis für mich relevant. Gruß Detlev.

Da ich neu im Forum, musst du mir bitte sagen, was nicht so üblich ist bei Euch, will ja nicht gleich unangenehm auffallen. Gruß Detlev

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Günter » Di 4. Jul 2023, 17:22

Hallo Detlef,
der FKR hat an der Grundplatte einen kleinen Nocken, der Rotor eine entsprechende Nut, kann man nicht abdrehen sondern nur nach vorn abziehen. Wenn zwischen FKR und zylindrischen Zapfen des Rotors nicht ein Hauch Fett war kann der FKR auf dem Rotor fest rosten.
Zum Preis FKR schreibe ich dir eine Mail.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Detlef
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 17:56
Wohnort: 25479 Ellerau

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Detlef » Mi 5. Jul 2023, 09:43

Hallo Günter, das mit dem gebrauchten FKR ist ok für mich. Aber ich brauche zur Zündungseinstellung noch das komplette Set mit

8044 Messuhrhalter
8045 Abstandshülse ,31 mm - Wofür ist die eigentlich notwendig??? siehe mittleres Bild im ASnhang , links
8043 Gewindebuchse Messuhrhalter
7968 Haltebügel FKR

Kannst du damit auch helfen? Oder hast du eine andere Lösung für mich parat?

Gruß Detlev
Dateianhänge
Zündungseinstellung.jpg
Zündungseinstellung.jpg (81 KiB) 4585 mal betrachtet

Kobold
Beiträge: 105
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 22:32

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Kobold » Mi 5. Jul 2023, 11:04

Hallo Detlef,

ein einfacher Digtal-Messchieber tut es auch. Den kann man wunderbar nullen im OT, dann braucht man weder Messuhr noch Halter. Und schon gar keine 31mm Abstandshülse.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Maico M 250 B Frühzündung?

Beitrag von Günter » Mi 5. Jul 2023, 12:55

Detlef hat geschrieben:
Mi 5. Jul 2023, 09:43
8045 Abstandshülse ,31 mm - Wofür ist die eigentlich notwendig??? siehe mittleres Bild im ASnhang , links
Hallo Detlef,
die verwende ich nicht. Kann man benuten wenn man den Motor ohne den Kopf in den Rahmen hängt dann hat man unter dem Rahmenrohr mehr Platz und montíert den Kopf erst wenn der Motor im Rahmen steht.
Messuhrhalter habe ich nicht übrig kann man sich aber selber bauen. 2 Drehteile und ein Stück Flachstahl. Messuhren gibt es im Ebay
Zum Einstellen ist die Messuhr das Genaueste aber man kann alles mögliche mit einer Zentel mm Einteilung verwenden, Messschieber usw.. Manche arbeiten auch mit einer Gradscheibe.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten