Tank neu verchromen lassen...

unteribental
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 09:26

Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von unteribental » Di 2. Feb 2021, 13:20

Hallo Leute,

habe hier im Forum recherchiert, habe aber zu dem Thema "Tank neu verchromen" keine Einträge gefunden.

Ich möchte eine MD 50/125 Tank (zweites Modell) neu verchromen lassen.
Habt ihr da bereits Erfahrungen gemacht bzw. kennt ihr eine Firma die das zu einem vernünftigen Preis machen kann.
Mein Tank hat noch eine ordentliche Delle vorne links! Ist das dann überhaupt möglich? Außerdem ist der Tank innen verrostet (nicht durchgerostet) und muss versiegelt werden. Sollte das vor dem Verchromen gemacht werden oder eher danach!? Wie sind da die Erfahrungen?

Hoffe ihr könnt mir helfen!?

Grüße Richy
Maico MD 250 - Der große Dampf - Der schönste Zylinder

Andi
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Andi » Di 2. Feb 2021, 18:27

Hallo Richy,
vorweg wenn es billig sein soll,dann vergiss das verchromen gleich wieder.
Wenn es Dir das aber wert ist,und es die Richtigen machen ist es schon ein hingucker.
Ausbeulen muss zu erst passieren,wenn das der Verchromer macht kann es schlecht oder gut und teuer werden,wenn er es überhaupt macht.
Wenn der Tank teillackiert ist,am besten erst chemisch endlacken lassen,da geht auch etwas Rost weg und wird phosphatiert.
Zum ausbeulen hatte ich letzten Sommer bei Dellcontra in Leipzig ein Tank,der macht das auch ohne Mopped und hat sich drauf spezialisiert.
Das Ganze wie immer nach Aufwand.
Verchromen lasse ich seit Jahren bei Böge in Hamburg,auch hier geht es nach Schleifaufwand und natürlich Größe.
Den ein Tank der vollverchromt und überall spiegeln soll muss penibel geschliffen und poliert sein.
Ein Tank der nur zum Teil verchromt sichtbar bleibt muss mann nicht so aufwendig schleifen.
Habe gerade dort ein Express Radex 255 Tank.leider sind die Wartezeiten nicht ohne.
Ich hatte für mein Md125SS für Tank Endkappe und Krümmer 350€ bezahlt.
Ein Kumpel aus Hamburg kümmert sich da immer drum,aber ich habe das auch schon telefonisch gemacht.
Bei Böge wird in 2. Betrieb verzinkt etc. Da kostet ein Putzeimer voll Zeug ca 15€ zum passivieren.
Und Ja der Tank muss danach versiegelt und vorher entrostet werden.
Meiner war nämlich nach den entrosten undicht,die Versiegelung macht das Dicht.
Nicht vom Rost war der undicht,da war oben am Rücken ein Fehler in der Schweißnaht.

Bild
blau passiviert/schwarz passiviert,schwarz chrom und oliv geht auch.
Bild
Grüße Andi

Maico-Nobbi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:40
Wohnort: Ketteler Str 32 92318 Neumarkt/Opf

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Maico-Nobbi » Mi 3. Feb 2021, 08:30

Hallo Richy,
eine Firma die Tanksanierungen komplett anbietet ist die Firma Ammon in Schweinfurt. Hab dort letzes Jahr erst ein MD 50 Tank herrichten lassen.
Der ganze Spass kostet alles in Allem ca. 1100 €, liefen aber gute Arbeit ab.

Gruss Norbert

Andi
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Andi » Mi 3. Feb 2021, 16:22

Billig ist das wirklich nicht,Norbert.
Aber es können dann keine Fehler passieren und Ammon gibt bestimmt Garantie auf sein Arbeit.
Lehrgeld spart man sich dann auf Jedenfall,und Porto zu div. Dienstleistern ist auch nicht umsonst.
Du wirst vermutlich da direkt vorbei fahren.
Grüße Andi

Maico-Nobbi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:40
Wohnort: Ketteler Str 32 92318 Neumarkt/Opf

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Maico-Nobbi » Do 4. Feb 2021, 07:47

Hallo Andi,
hast Recht, ist nicht gerade ein Schnäppchenpreis, aber dafür alles aus einer Hand. Das einzige Problem bei der Aktion war der Versand,
DHL hat für 120 km Lieferentfernung mal eben etwas über 4 Wochen benötigt, dachte schon das Paket ist weg. Als der Tank fertig war, bin ich dann wirklich nach Schweinfurt gefahren und hab ihn selbst abgeholt, sicher ist sicher.

Gruss Norbert

unteribental
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 09:26

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von unteribental » Do 4. Feb 2021, 22:03

Hallo Andi und Nobbi,
erst Mal vielen Dank für eure Antworten!
Also dass die Restaurierung und das Verchromen des Tanks nicht ganz billig wird, habe ich mir schon gedacht!
Allerdings sind 1100 € schon ein Wort! Ich habe so mit 500-600 Euro gerechnet!

@ Nobbi: Was wurde bei deinem Tank alles gemacht!? Hatte er auch Dellen und war verrostet? Wurde er oben und unten lackiert (original) und würde er versiegelt!?

@Andi: Habe ich die Schritte so richtig verstanden:
1. Entlacken und Entrosten
2. Dellen entfernen
3. Verchromen
4. Versiegeln und Lackieren

Oder kann das Versiegeln früher erfolgen, damit der Tank nicht wieder Flugrost ansetzt!?

Werde die Firmen Mal kontaktieren! Oder kennt ihr eine Firma im Süden!? Vielleicht in der Nähe von Freiburg!?
Grüße Richy
Maico MD 250 - Der große Dampf - Der schönste Zylinder

Andi
Beiträge: 724
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 17:23

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Andi » Fr 5. Feb 2021, 00:03

Nein,
da der Tank vor dem verchromen in Phosphorsäure geht ,Die holt alles raus.
Das ist eben so, nach den verchromen wird nochmal entrostet und Phosphatiert und getrocknet, bei mir mitAceton.
Dann mit Druckluft gespült und dann wenn alle getrocknet und versiegelt.
Das ganze nimmt 2-3 Tage in Anspruch und ich kann sowas nur im Sommer im Freien machen.
Versteht sich von selbst bei den Dämpfen und trockenen tut es auch pfeilschnell, wenn so ein Tank in der Sonne liegt.
Was willst Du jetzt eine Zahl hören, das führt zu nichts.
Es kommt auf die Dellen an wo und wieviel und tief ob der Tank nach dem Endchromen noch dicht ist.
Mit einem Bild vom Tank könnte man schon abschätzen.
Es kommt drauf an ,was Du selbst von den Vor und nacharbeiten erledigen willst/kannst....
500- 600€ können hinkommen, wenn Du das entrosten etc selbst machst.
Wenn hier aber ein Fehler passiert wird es sich später Rächen.
Grüße Andi

Maico-Nobbi
Beiträge: 96
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:40
Wohnort: Ketteler Str 32 92318 Neumarkt/Opf

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von Maico-Nobbi » Fr 5. Feb 2021, 14:11

Hallo Richy,
beim meinem Tank war das Komplettprogramm fällig. Also Entlacken, entchromen, ausbeulen, verchromen, versiegeln,usw.
Kannst mal gucken, auf ihrer Webseite gibt die Firma an, was alle Arbeiten einzeln kosten. In deiner Ecke ist mir keine Firma bekannt, aber einfach mal im Netz suchen, vielleicht entdeckst du was.

Gruss Norbert

unteribental
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 09:26

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von unteribental » So 7. Feb 2021, 22:20

Andi hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 00:03
Was willst Du jetzt eine Zahl hören, das führt zu nichts.
Es kommt auf die Dellen an wo und wieviel und tief ob der Tank nach dem Endchromen noch dicht ist.
Mit einem Bild vom Tank könnte man schon abschätzen.
Es kommt drauf an ,was Du selbst von den Vor und nacharbeiten erledigen willst/kannst....
500- 600€ können hinkommen, wenn Du das entrosten etc selbst machst.
Wenn hier aber ein Fehler passiert wird es sich später Rächen.
Hey Andi, wollte keine bestimmte Zahl hören...
Hatte ehrlich gesagt keinerlei Preisvorstellung!

Gewisse Arbeiten könnte ich vielleicht noch selber machen (entrosten/ versiegeln), aber nach dem Verchromen würde ich nur ungern nochmal Hand anlegen müssen! Da versaue ich womöglich das schöne Ergebnis!
Werde meinen Tank Mal zur Firma Ammon schicken und ein Angebot einholen!

Wie komme ich eigentlich an Maico Farben?
Maico MD 250 - Der große Dampf - Der schönste Zylinder

md250
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:02

Re: Tank neu verchromen lassen...

Beitrag von md250 » Mo 8. Feb 2021, 11:47

Wegen der Farbe schau mal hier:

https://www.farben-schiessl.de/ ;)

Grüße

Michel

Antworten