Kupplung ohne Gegendruck

markusvomsee
Beiträge: 5
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:45

Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von markusvomsee » Do 17. Okt 2019, 12:16

Hallo zusammen, nachdem die Kupplung keinen Gegendruck hatte, habe ich den Gehäusedeckel runtergemacht und gesehen, dass das Drucklager zwischen Druckpilz und Platte komplett fehlt. Wie passiert denn so etwas? Jetzt ist die Spitze des Druckpilzes abgearbeitet und in die Ausrückstange hat sich der Druckpilz eingearbeitet. Hat jemand von euch einen guten Druckpilz, eine gute Ausrückstange zu verkaufen? Wie sieht das Lager aus, das da dazwischen gehört, wie gross sind die Kugeln, wieviele sind es, ist da ein Käfig aussenrum und wo bekomme ich das her? Ohne diese Geschichte wäre die md wieder mit TÜV auf der Strasse. Es ware schön, wenn ihr mir hier aushelfen könntet.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Günter » Fr 18. Okt 2019, 09:41

Hallo Markus,
herzlich Willkommen bei den Maicofreunden.
Eine Kupplungswelle habe ich. Die Kugeln sind 14 Stück 1/8", habe ich auch.
Druckstift (Pilz) habe ich nicht.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 263
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 21:30

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Norbert » Fr 18. Okt 2019, 10:33

Hallo Markusvomsee,
um welchen Motor geht es denn?
Evtl. kann man das Ausrücklager auf Axial-Nadellager umbauen.
Gruß
Norbert
Maico fahren und immer frei sein

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Günter » Fr 18. Okt 2019, 10:39

Norbert hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 10:33
um welchen Motor geht es denn?
md 250 lk
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 263
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 21:30

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Norbert » Fr 18. Okt 2019, 10:46

Günter, hast du endlich die Glaskugel zum laufen gebracht? :lol:
Maico fahren und immer frei sein

Benutzeravatar
Gilles
Beiträge: 722
Registriert: Di 28. Okt 2014, 01:18
Wohnort: Strasbourg (Frankreich)

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Gilles » Sa 26. Okt 2019, 04:06

:lol:
Maico sammlen und Maico fahren !

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Günter » Sa 26. Okt 2019, 19:33

Norbert hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 10:46
Günter, hast du endlich die Glaskugel zum laufen gebracht? :lol:
Die Glaskugel hat noch ein paar Zündaussetzer! :lol:
Ich habe manchmal ein paar Infos mehr als im Forum steht, da sich neue Mitglieder manchmal erst bei mir melden und dann schon mal die ersten Fragen stellen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

markusvomsee
Beiträge: 5
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:45

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von markusvomsee » Mo 28. Okt 2019, 08:59

Hallo zusammen, bin wieder ein bisschen weiter gekommen. Es handelt sich wie Günter schrieb um den 250 md lk Motor. Günter, vielen Dank für die Kugeln. Habe die Druckplatte mal runtergemacht. Und siehe da, die Kugeln waren doch noch drin. Aber rumpelig und kleiner. Mit den anderer Kugeln geht es schon besser aber nicht ausreichend. Die Duckplatte ist eingelaufen! Die Kugeln verschwinden fast drin und klemmen in der Rille. Hat jemand eine gute Druckplatte übrig und wie lange ist der originale md 250 Druckpilz, also Zylinder mit Kragen?Ich habe einen mit M8 Gewinde, der originale hat nur diesen Sicherungsring. Weiter, wo kann ich neue Primärketten herbekommen?

markusvomsee
Beiträge: 5
Registriert: Do 17. Okt 2019, 08:45

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von markusvomsee » Di 5. Nov 2019, 13:51

Nun habe ich die Druckplatte und den Pilz überarbeiten lassen. Die Druckplatte etwas angefast, damit die Kugeln etwas weiter rausragen, den Druckpilz etwas abgedreht, damit er nicht auf der Druckplatte aufliegt. Alles im1/10mm Bereich. Sollte so gehen. Jetzt würde ich gerne noch die Primärkette tauschen (gibts bei A. Tennagels, stand ja auch schon im Forum). Wie bekomme ich denn diese Mutter runter? Mit einem Pneumatik Schlagschrauber, mit einem Holz durchs Pleuelauge zum Gegenhalten, würde ungern den Zylinder und den Kolben demontieren, doch mit diesem selbstgebauten Werkzeug, von dem es das Photo im Forum gibt, mit einem Holz zwischen Kette und Ritzel? Jetzt im Ernst, wie macht ihr das? Ich benötige auch Infos wie ich den Zündzeitpunkt einstelle (Kröber Lima). Entweder ich bin blind oder es gibt keine Beschreibung dazu im I-net. Wäre echt nett, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Kupplung ohne Gegendruck

Beitrag von Günter » Di 5. Nov 2019, 15:25

Lösen ist mit einem pneumatischen Schlagschrauber einfach, braucht man sich nichts zum Gegenhalten ausdenken. Zum Anziehen nehme ich den Zylinder runter blockiere das Pleuel mit passenden Aluklötzen gegen das Motorgehäuse. Mit ner Dachlatte den Primärtrieb blockieren geht wohl auch das sind aber Methoden für Notreparaturen unterwegs wenn man keine Werkstatt und geeignetes Werkzeug hat. Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten