Seite 3 von 3

Re: GS 440

Verfasst: So 4. Feb 2018, 00:55
von AndreasPiepke
Danke fuer die Bilder Harry! Mein Schalldaempfer sieht dann doch ganz anders aus. Es ist eine kurze Blechhuelle, die eine mit Daemmaterial umwickelte Pfeife enthaelt.
comp_100_7604.jpg
comp_100_7604.jpg (97.56 KiB) 2388 mal betrachtet
comp_100_7605.jpg
comp_100_7605.jpg (110.42 KiB) 2388 mal betrachtet
Beim Schalldaempher bin ich mir nicht so sicher ob er original ist, der Rest des Auspuffs wohl schon. Hast du Abmessungen, die ich mit meinen vergleichen koennte?

Mit freundlichen Maico Gruessen

Andreas

Re: GS 440

Verfasst: Sa 24. Feb 2018, 09:25
von Harry
Hallo Andreas,
im Prinzip sieht dein Schalldämpfer sehr ähnlich aus wie meiner. Habe das gleiche Innenleben. Eine Endkappe mit einem Rohr aus Lochblech daran.
Drumherum ist die Dämmwolle gestopft.
Maße: Konnte ich mir bei dem Hersteller aussuchen: bis 45 cm, auf Empfehlung habe ich 40 cm genommen. Durchmesser 80 mm.
Es ist aber so, dass bei meiner BJ.79 ein untenliegender Auspuff verbaut ist, obwohl definitiv ein obenliegender im Original dran war.
Bei deiner Maico ist ja ein obenliegender dran, habe das 77er Modell aber auch schon mit untenliegendem gesehen.
Du hattest doch auch Probleme, die Ausgleichsbehälter von den Corte Crosso unterzubringen. Ich vermute (als Laie) dass da ursprünglich beim 77er-Modell keine Corte Crosso verbaut waren, denn mit Corte sieht der Luftfilterkasten anders aus. Mit Einbuchtungen für die Ausgleichsbehälter.
Aber zwischenzeitlich hast du ja das Problem vermutlich gelöst.

Übrigens: Auf den letzten Bildern sieht deine Maschine wirklich schon sehr gut aus. Fast fertig.
Das wird dann nochmal spannend beim ersten Probelauf.
Hat deine GS eigentlich eine offene Leistung ? Falls ja, dann mit Vorsicht !

Gruß aus Westsibirien
Harry

Re: GS 440

Verfasst: Sa 24. Feb 2018, 17:44
von AndreasPiepke
Hallo Harry,
2/24/2018

vielen Dank fuer die Schalldaempferdaten! Hier eine Skizze meines Schalldaempfers:
maico_muffler.png
maico_muffler.png (8.12 KiB) 2357 mal betrachtet
Die Abmessungen scheinen von deinen Angaben abzuweichen. Vielleicht kann einer der Maicospezialisten hier auf dem Forum ja erkennen ob dieser Schalldaempfer zu meinem 440-iger Motor Bj. 1977 passt oder von einem anderen Typ stammen koennte. Wie schon vorher gesagt, war der Schalldaempfer nicht urspruenglich montiert, ich habe den aus einer Grabbelkiste von einem Freund kostenlos erhalten.
Ich glaube die hochgelegten Auspueffe wurden 1977 vom US-Importeur nachgeruestet. Die waren wohl leistungsmaessig besser und geben mehr Bodenfreiheit. Fuer eine Nieschenanwendung wie Gelaendemotorraeder nimmt man das mit der Lautstaerke hier nicht so genau. Sounds good! Das mit den Corte-Cosso Stossdaempfern ist dann allerdings ein Problem. Die Originalen waren wegen starker Korrosion leider nicht mehr brauchbar. Ich hoffe doch das der Motor volle Leistung bringt. Heute hatte ich den Tank vom Lackierer zurueck erwartet, kam aber leider nicht. Deswegen gibt es dieses Wochenende leider noch keinen Probelauf. Ich hoffe aber naechste Woche. Bei uns sind es mittlerweile fast 20 Grad Celsius.

Gruss

Andreas

Re: GS 440

Verfasst: So 4. Aug 2019, 09:05
von Udo
Hallo Maico-Freunde,
wie viel mm vor o.T. habt ihr denn eingestellt? Ich habe das Problem: GS440 mit power dynamo. Normaler Weise lt. Betriebsanleitung 2,1mm vor o.T. Gibt es Erfahrungsberichte zur Umstellung mit power dynamo?

Re: GS 440

Verfasst: Mo 12. Aug 2019, 21:34
von Harry
Hallo Udo,

bei meiner 440er ist auch eine Powerdynamo drin.
Ist mit Meßgerät auf 2,1 mm eingestellt. Derzeit läuft sie gut. Lediglich Kaltstarts schaffe ich nur mit Startpilot.
Hatte aber ebenso Probleme mit dem Leistungsverhalten.
Anfangs hatte ich die Zündung in Verdacht.
Waren dann aber mehrere andere Gründe. Sie war einfach verbastelt.

Die Powerdynamo ist sonst okay.
Gruß Harry