Seite 1 von 1

Maico MC 360

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 06:35
von Maico Fahrer 1987
Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und habe mir diese Woche eine Maico MC 360 gekauft das Baujahr kann ich nicht genau sagen, Sie hat aber schon GFK Schutzbleche.
Meine Frage wäre nun ob mir jemand Technische Daten sowie Einstelldaten für die Zündung zur Verfügung stellen kann, da die Maschine nicht anspringt.
Desweiteren benötige ich einige neue Gummiteile gibt es da einen guten Lieferanten?

Danke für die Hilfe

Grüße

Mathias

Re: Maico MC 360

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 08:43
von Günter
Hallo Mathias, herzlich Willkommen im Maico Forum.
Ich schaue mal ob ich zu dem Modell etwas finde. Baujahr ist ca. 1970. Mit Ersatzteilen ist es schwierig da muss man sich etwas zusammensuchen, vielleicht von anderen Modellen. Schreibe mal genau was du benötigst. Gruß Günter
bj. 70 daten.jpg
bj. 70 daten.jpg (511.21 KiB) 1506 mal betrachtet
das Bj.

Re: Maico MC 360

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 16:45
von Maico Fahrer 1987
Hallo,

Benötigen würde ich auf alle Fälle einmal die Original Farbnummern oder das was am nähesten ans Original rankommt für Rahmen und Verkleidungsteile da ich diese neu lackieren will.
Welche Stollen Reifen sehen klassisch aus?

Grüße

Re: Maico MC 360

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 21:03
von Günter
Farbton müsste RAL 3000 feuerrot sein, die Farbe fällt aber immer unterschiedlich aus, wirkt bei unterschiedlichen Grundierungen anders. Bei heller Grundierung geht Ral 3000 leicht ins orange. Ein wenig dunkler ist RAL 3024 ferrarirot das passt meiner Meinung nach manchmal besser.
Gruß Günter

Re: Maico MC 360

Verfasst: Sa 18. Mai 2019, 22:14
von Maico-Mac
Deine Maschie müsste von 1969 sein, weil sie noch die große Bremse vorne und den kleinen 1/32/X Vergaser hat.
Ab 1970 wurde sie durch die 400 er verdrängt. Die 360'er war zwar noch lieferbar, hatte dann aber einen andren Ansaugstutzen für einen 36'er Amal Vergaser und ab 71 gab es dann den großen Bing 36 (Typ 54-1) !

Stell die erstmal richtig ein und teste alles durch und wenn sie dann gut läuft würde ich sie erst schön machen.
Es gab auch die Farben Hellblau, Gelb und später auch Orange..

Gummies: Wenn du einen Ansaugbalg grauchst, den hab ich noch da. Gibt es sonst nicht für Geld und gute Worte für den Vergaser.
Faltenbälge für die Gabel sind auch nicht mehr ohne weiteres zu bekommen, musst du mal die VMX Händler abgrasen.

Die Werte für die Zündung sind:
ZZP: 2,8 - 3,0 mm vor OT
Unterbrecherabstand : 0,3 mm
Elektrodenabstand: 0,45-0,5

Tipp: Miss mal das Mittelstück des Auspuffes (das gerade Stück zwischen den Konen), das sollte um die 19cm lang sein.
Bei Nachbauanlagen wird das oft falsch gemacht oder der 400'er genommen. Damit geht sie dann nicht!!

Re: Maico MC 360

Verfasst: So 19. Mai 2019, 13:11
von Maico Fahrer 1987
Hallo
Danke für die hilfreichen Antworten.
Welche Zündkerze könnt ihr empfehlen? Da ich die natürlich auch erneuern will.
Die Gabel Gummis sehen doch sehr gut und rissfrei aus lediglich den Ansauggummi würde ich benötigen.
Maico-Mac kann ich den von dir käuflich erwerben :D

Grüße Mathias

Re: Maico MC 360

Verfasst: So 19. Mai 2019, 13:22
von Günter
Ich denke Wäremwert ca. 280-300.
Von NGK nur die teuren Kerzen kaufen, die einfachen NGK sind wenn sie einmal nass wurden fertig.
Gruß Günter

Re: Maico MC 360

Verfasst: So 26. Mai 2019, 16:14
von Maico-Mac
An Zündkerzen passen am besten:

Boch W4AC (alt: W240-260T1)
NGK B8HS
Champion L 82 C (alt: A2C)

Bezüglich NGK hat Günter ganz recht, nicht alle taugen was!
Wenn sie aber was taugen sind die richtig gut. Aber in unserer Bescheissergesellschaft weiss man nie was man bekommt... im Netz.
Beim Händler kaufen hilft, denn da kannst du problemlos umtauschen wenn es nix war ;)

Re: Maico MC 360

Verfasst: Mo 27. Mai 2019, 09:00
von Günter
Bei NGK haben die Sport-Kerzen die Endung "V", die Iridium Kerzen die Endung "IX"
In dem Fall heißen sie dann B8HV und B8HIX.
alte Bosch-Sportkerzen haben in der Bezeichnung als letztes ein "S"
Die passende Bosch Kerze heißt dann W 240 P11S oder W 280 S1S
Alte Beru- Sportkerzen haben ebenfalls in der Bezeichnung hinten ein "S" z. B. 260/14/S
Einzelne Altbestände Sportkerzen habe ich noch.
Gruß Günter