Lichtmaskengummis

Antworten
Benutzeravatar
Big Red
Beiträge: 48
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 08:26

Lichtmaskengummis

Beitrag von Big Red » Sa 11. Mai 2019, 20:02

Guten Abend,
Leider blieb meine Suche nach diesen Lichtmaskengummis bisher erfolglos.

Kann mir hier jemand einen Hinweis geben wo es so etwas zu bekommen gibt.

Besten Dank vorab.
Dateianhänge
2019051120553600.jpg
2019051120553600.jpg (113.32 KiB) 915 mal betrachtet
Gruss Frank
MAICO GS 400 T (1979)

Drummer64
Beiträge: 103
Registriert: So 27. Okt 2019, 20:26
Wohnort: Köln

Re: Lichtmaskengummis

Beitrag von Drummer64 » So 17. Nov 2019, 13:15

Hallo Frank
Du...bei dem Bild was Du eingestellt hast ist doch ein Kabelbinder verwendet worden.....das ist doch voll Ok so....nur die Maske ist einfach unglücklich.
Da geht der Kabelbinder über eine Hürde.
Optimiere einfach.
Vorschlag.
Mach auf jeder Seite 2 weitere Löscher....eins höher und eins tiefer damit du an der Hürde vorbei kommst.
Jedoch nicht zur Lampenseite sondern unter und über der Hürde.
Das alte Loch verschließt du mit einer 8er Imbuss....schmaler U-scheibe...sowie Schwarzem Dichtungsring und es sieht dann aus wie die Lampen Schraube.....anbei ein Bild von meiner Maske....zwar ne andere....jedoch zu Orientierung....Gruß der Drummer.
Dateianhänge
20191029_165154.jpg
20191029_165154.jpg (2.53 MiB) 378 mal betrachtet

Drummer64
Beiträge: 103
Registriert: So 27. Okt 2019, 20:26
Wohnort: Köln

Re: Lichtmaskengummis

Beitrag von Drummer64 » Di 10. Dez 2019, 16:57

Hallo Frank.....Du.... bei genauerem betrachten sehe ich den Hintergrund zu dem was ich Hürde bezeichne.
Die Maske muss....bzw...Soll so auf der Gabel aufliegen wie bei meiner.
Befestigung dann so wie beschrieben.
Loch verschließen ebenfalls wie beschrieben.
Und jetzt kommt's......da fehlt das Loch für Baudenzug und Baudenzugschutz.
Der läuft dann an der Hürde geschützt vorbei.....und tritt da wo dein Pfeil gezeichnet ist in die Maske ein.
Prinzip wie bei meiner Maschiene.....Schau es dir mal an.....und du siehst.....das macht Sinn.
Viel Spaß beim optimieren.
Gruß der Drummer

Drummer64
Beiträge: 103
Registriert: So 27. Okt 2019, 20:26
Wohnort: Köln

Re: Lichtmaskengummis

Beitrag von Drummer64 » Di 10. Dez 2019, 17:33

Bild zum Baudenzug Vorderrad Bremse.
Dateianhänge
20191025_151332.jpg
20191025_151332.jpg (4.48 MiB) 299 mal betrachtet

kradfahrer
Beiträge: 66
Registriert: Do 26. Feb 2015, 16:55

Re: Lichtmaskengummis

Beitrag von kradfahrer » Di 10. Dez 2019, 20:12

Bowdenzug! Es heißt Bowdenzug und nicht Baudenzug, oder wie manchmal auch Bautenzug genannt.

Und warum? Siehe Wikipedia:

Der Bowdenzug [ˈbaʊ̯dn̩ˌʦuːk] (nach DIN 71986 „Seilzug“) ist ein bewegliches Maschinenelement zur Übertragung einer mechanischen Bewegung sowie von Druck- und Zugkräften mittels einer biegsamen Kombination aus einem Drahtseil und einer in Verlaufsrichtung druckfesten Hülle.
Benannt ist der Bowdenzug nach seinem Erfinder, dem Briten Ernest Monnington Bowden (1859–1904).[1][2][3][4][5] Je nach vorgesehenem Einsatzzweck wird der Bowdenzug auch als Bremszug, Schaltzug, Gaszug, Kupplungszug etc. bezeichnet. Bowdenzüge zur Übertragung von Druckkräften sind beispielsweise Schaltbetätigungen zur Verbindung von mechanischen Wählhebeln und Getrieben, Drahtauslöser für Kameras oder die Schaltseile von Fahrradschaltungen.


Soll keine Besserwisserei sein. Aber auch Imbusschraube und Emailschild nerven mittlerweile in den verschiedensten Netzbeiträgen.

Antworten