Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Antworten
Harry
Beiträge: 41
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 13:53

Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von Harry » Fr 11. Jan 2019, 13:42

Hallo Miteinander,
muss mit meiner GS440T bald nochmal zum TüV.
Bei der Vorbesichtigung im Herbst hat der Prüfer die Rahmennummer nicht gefunden.
Er sucht die eingepresste, nicht die auf der Lenkkopfplakette.
Habe die Nummer bei grober Durchsicht auch nicht gefunden.

Wo ungefähr müsste die denn sein ? Danke für Hinweise.

Euch und den Maicos noch ein gutes Jahr 2019 !
Harry
Wehe wenn sie läuft !

mdPeter zwei

Re: Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von mdPeter zwei » Fr 11. Jan 2019, 16:07

Am Lenkkopf sollte auch die Rahmennummer eingeschlagen sein.

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1452
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von Günter » Fr 11. Jan 2019, 18:04

Harry hat geschrieben:Habe die Nummer bei grober Durchsicht auch nicht gefunden.

Wo ungefähr müsste die denn sein ? Danke für Hinweise.
Hallo Harry,
bei dem Modell ist die FIN am Steuerkopf in der Nähe des Typenschildes von rechts lesbar eingeschlagen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Harry
Beiträge: 41
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 13:53

Re: Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von Harry » Sa 12. Jan 2019, 09:03

Danke für die Hinweise.
Gehe dann mal am Steuerkopf suchen.
Rahmen ist ziemlich dick gepulvert, man sieht nicht so leicht was
Wenn je gar keine zu finden wäre, was heißt das ?
War das dann evtl. ein MC-Rahmen. Könnte mir vorstellen, dass die keine Nummern hatten.

Gruß
Harry
Wehe wenn sie läuft !

Harry
Beiträge: 41
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 13:53

Re: Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von Harry » So 13. Jan 2019, 11:15

Zum Glück !
habe sie gefunden, direkt neben der angenieteten Plakette am Steuerkopf rechts.
Die Pulverbeschichtung ist dort so dick, dass die Nummer nur mit Taschenlampenlicht und etwas gutem Willen zu erkennen ist.
Mal sehen wieviel guten Willen der TüVler bereithält.
Sonst muss ich die Nummer mit einem Dremel etwas freischleifen. Sieht aber dann ungut aus.

Danke für Eure Hinweise
Gruß Harry
Wehe wenn sie läuft !

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1452
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Rahmen-Nummer, wo eingepresst ?

Beitrag von Günter » So 13. Jan 2019, 12:54

Harry hat geschrieben:Sonst muss ich die Nummer mit einem Dremel etwas freischleifen. Sieht aber dann ungut aus.
die Nummer sollte eindeutig zu lesen sein, etwas frei schleifen und nur dünn Lack drüber.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Antworten