Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Antworten
krofax
Beiträge: 2
Registriert: So 25. Sep 2016, 14:05

Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von krofax » Mo 30. Mär 2020, 08:48

Hallo Gleichgesinnte,
bin gerade dabei eine Bundeswehrmaico auf eine Pre65-Klassik-Trialmaschine umzubauen. Dazu habe ich das vorhandene 19 Zähne-Primärantriebsritzel auf der Kurbelwelle auf ein vorhandenes 16 Zähne-Zahnrad umgebaut.
Weiß jemand ob es ein kleineres Zahnrad als meine 16 Zähne dafür gibt.
Das nächste Problem stellt sich bei der Primärantriebskette. Ich würde 53 Kettenglieder benötigen (dazu wäre ein gekröpftes Einfachglied oder halbes Glied notwendig). Weiß jemand, wo so etwas zu bekommen ist und ob meine bekannte Type 3/8 x 3/8" mit 6mm Hülse richtig ist.
Für alle Anregungen bin ich sehr dankbar.
Gruß

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von Günter » Mo 30. Mär 2020, 09:59

krofax hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 08:48
Weiß jemand ob es ein kleineres Zahnrad als meine 16 Zähne dafür gibt.
ein kleines Primärritzel als 16Z ist mir nicht bekannt.
krofax hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 08:48
ich würde 53 Kettenglieder benötigen (dazu wäre ein gekröpftes Einfachglied oder halbes Glied notwendig). Weiß jemand, wo so etwas zu bekommen ist und ob meine bekannte Type 3/8 x 3/8" mit 6mm Hülse richtig ist.
Die Kette für die 250er 3/8 x 3/8 ist in der Teilung untermaßig, ist die Kette gebraucht etwas gelängt, passt sie wieder zur normalen Teilung. Nach einem gekröpften Kettenglied kann ich mal in meiner Sammlung schauen. Es gibt Kupplungskörbe mit 1 Zahn mehr bzw. weniger, muss ich mal schauen.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

Benutzeravatar
Maico-Mac
Beiträge: 355
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:03

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von Maico-Mac » Fr 3. Apr 2020, 10:44

Günter hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 09:59
Es gibt Kupplungskörbe mit 1 Zahn mehr bzw. weniger, muss ich mal schauen.
Gruß Günter
Ja, müsste der von der 200'er sein (Typ 112, 16 zu 39..). die M250 hat ja 19 zu 40..

Hab auch eine Trial auf dem Plan/im Bau... siehe Forum..
Dafür hab ich ebenfalls die "kleine" Kupplung geplant ;) .

Der B Rahmen ist allerdings sehr schwer, hab mir deshalb einen Rundrohr Rahmen mit geschweisstem Lenkkopf besorgt zum umzustricken...
Als Hinterrad bau ich ein kleines von der M200 ein, da habe ich auch Kettenräder aus Alu für :mrgreen:

Neigschmeckter
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Mär 2019, 18:06

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von Neigschmeckter » Fr 3. Apr 2020, 22:18

Dateianhänge
2009-technorama-63.jpg
2009-technorama-63.jpg (358.03 KiB) 683 mal betrachtet

Benutzeravatar
Maico-Mac
Beiträge: 355
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:03

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von Maico-Mac » So 5. Apr 2020, 17:49

Bin ja auch nicht so der Papst was originalität angeht, aber mit gefallen die mit moderneren Teilen und damit Optik aufgepimten Machinen trotzdem nicht! Wenn es nur moderne Stoßdämpfer sind ok, aber es sollte zumindest halbwegs zeitgenössich aussehen oder möglich gewesen sein..
Hier sitzt ein Yamaha Tank drauf und Räder von Montesa aus den 70'ern. Die Ceriani Gabel ist noch ok...

Und dann die modernen Klamotten und Helme in total bunt .... die zerstören in meinen Augen das Feeling für de"gute alte Zeit" :x

Benutzeravatar
Günter
Administrator
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:49
Wohnort: Bottrop am Nordrand des Ruhrgebietes

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von Günter » So 5. Apr 2020, 18:37

Maico-Mac hat geschrieben:
So 5. Apr 2020, 17:49
Und dann die modernen Klamotten und Helme in total bunt .... die zerstören in meinen Augen das Feeling für de"gute alte Zeit"
Ja, mit diesen bunten Papageien die nur noch durch die Luft fliegen habe ich auch ein Problem. Mit Geländesport wie wir ihn kennen hat das nicht mehr viel zu tun.
Gruß Günter
Maico hält die Spitze

tante willi
Beiträge: 270
Registriert: So 4. Jun 2017, 19:53
Wohnort: Offenburg

Re: Trial-Umbau einer Bundeswehrmaico

Beitrag von tante willi » Mo 6. Apr 2020, 10:22

Hallo Günter ! Da du in etwa in meiner Altersliga spielst kannst du dich vielleicht noch an die Legendären Six Days auf der Ile of Man etwa um 1975 herum erinnern. Damals war ein Herr Erwin Schmieder aus Wolfach mehrfacher Sieger in der 50 ccm Klasse auf einer Zündapp. Es wurden mehrere Wertungsläufe gefahren. Unter anderem das Heutige Trial und Motocross. Ob und welche Rolle damals Maico gespielt weis ich nicht. Sicher ist die Fahrer waren nicht so bunt wie heute. Sicher kannst du noch etwas dazu sagen. Gruß " Tante Willi "
M 250 B oder Panther KS 150

Antworten